Meldungen

05.01.13 Neues Mitsing-Projekt der Mauritiuskantorei ab 10. Januar 2013

Wir laden Sie herzlich ein, im Gottesdienst am Ostersonntag (31. März 2013) mit uns J. S. Bachs Kantate „Christ lag in Todesbanden“ und die Ostermotette „Haec dies“ von J. D. Zelenka aufzuführen. Wir proben jeden Donnerstag ab 20 Uhr im Gemeindehaus (Start: 10. Januar).

mehr

05.01.13 Neues Mitsing-Projekt der Mauritiuskantorei ab 10. Januar 2013

Wir laden Sie herzlich ein, im Gottesdienst am Ostersonntag (31. März 2013) mit uns J. S. Bachs Kantate „Christ lag in Todesbanden“ und die Ostermotette „Haec dies“ von J. D. Zelenka aufzuführen. Wir proben jeden Donnerstag ab 20 Uhr im Gemeindehaus (Start: 10. Januar).

mehr

01.12.12 "Ofterdingen liest die Bibel" - Lesen mit Gewinn

89 Menschen aus Ofterdingen haben die vier Evangelien aus dem Neuen Testament gelesen. Die CD, die daraus entstanden ist, kann auf dem Ofterdinger Weihnachtsmarkt am 1. Dezember am Stand der evangelischen Kirchengemeinde erstmals gekauft werden.

mehr

01.12.12 "Ofterdingen liest die Bibel" - Lesen mit Gewinn

89 Menschen aus Ofterdingen haben die vier Evangelien aus dem Neuen Testament gelesen. Die CD, die daraus entstanden ist, kann auf dem Ofterdinger Weihnachtsmarkt am 1. Dezember am Stand der evangelischen Kirchengemeinde erstmals gekauft werden.

mehr

01.12.12 SOS Jugendgottesdienst

Am Sonntag 2. Dezember um 18.00 Uhr findet der nächste SOS-Jugendgottesdienst in der Kirche in Belsen statt.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 18.09.20 | Waren die Dinos nicht auf der Arche?

    Zum Weltkindertag beantwortet Landesbischof Frank Otfried July für das Kirchenradio Fragen von Kindern rund um Gott und Glaube. Hier können Sie sich alle Fragen und Antworten anhören.

    mehr

  • 18.09.20 | "Eine humanitäre Katastrophe"

    Theologiestudent Max Weber aus Tübingen ist zurzeit auf Lesbos. Über seine Eindrücke und die Situation der Flüchtlinge aus dem abgebrannten Lager Moria hat er im Interview mit www.elk-wue.de gesprochen.

    mehr

  • 18.09.20 | Hohe Akzeptanz für digitale Gottesdienste

    Flink und flexibel haben viele evangelische Gemeinden in Württemberg auf Corona reagiert und digitale oder hybride Gottesdienstformate auf den Weg gebracht. Ein Studie gibt nun Aufschluss darüber, wie die Angebote angekommen sind. Das Fazit lautet: Daumen hoch!

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de