Meldungen

10.05.15 Kirchcafé mit Möglichkeit zur Kirchturmgerüstbegehung

Am kommenden Sonntag, 10. Mai, laden wir Sie herzlich ein, nach dem Gottesdienst noch etwas bei einer Tasse Kaffee und Brezeln zu verweilen. Dabei gibt es die Möglichkeit, in geführten Kleingruppen das Gerüst des Kirchturms zu besteigen.

mehr

10.05.15 Kirchcafé mit Möglichkeit zur Kirchturmgerüstbegehung

Am kommenden Sonntag, 10. Mai, laden wir Sie herzlich ein, nach dem Gottesdienst noch etwas bei einer Tasse Kaffee und Brezeln zu verweilen. Dabei gibt es die Möglichkeit, in geführten Kleingruppen das Gerüst des Kirchturms zu besteigen.

mehr

04.05.15 Geöffnete Mauritiuskirche!

„Treten Sie ein!“ – die Mauritiuskirche steht Ihnen offen! Die Haupttür ist in den Sommermonaten tagsüber geöffnet. So können Sie die Kirche besichtigen, zur Ruhe finden, ein Gebet sprechen oder einfach den Kirchenraum auf sich wirken lassen.

mehr

04.05.15 Geöffnete Mauritiuskirche!

„Treten Sie ein!“ – die Mauritiuskirche steht Ihnen offen! Die Haupttür ist in den Sommermonaten tagsüber geöffnet. So können Sie die Kirche besichtigen, zur Ruhe finden, ein Gebet sprechen oder einfach den Kirchenraum auf sich wirken lassen.

mehr

Rechnungsabschluss - Öffentliche Auflegung

Der Rechnungsabschluss 2013 und der Plan für die kirchliche Arbeit 2015 (Haushaltsplan) sind vom 20.04. bis 08.05.2015 zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros einsehbar.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 18.09.20 | Waren die Dinos nicht auf der Arche?

    Zum Weltkindertag beantwortet Landesbischof Frank Otfried July für das Kirchenradio Fragen von Kindern rund um Gott und Glaube. Hier können Sie sich alle Fragen und Antworten anhören.

    mehr

  • 18.09.20 | "Eine humanitäre Katastrophe"

    Theologiestudent Max Weber aus Tübingen ist zurzeit auf Lesbos. Über seine Eindrücke und die Situation der Flüchtlinge aus dem abgebrannten Lager Moria hat er im Interview mit www.elk-wue.de gesprochen.

    mehr

  • 18.09.20 | Hohe Akzeptanz für digitale Gottesdienste

    Flink und flexibel haben viele evangelische Gemeinden in Württemberg auf Corona reagiert und digitale oder hybride Gottesdienstformate auf den Weg gebracht. Ein Studie gibt nun Aufschluss darüber, wie die Angebote angekommen sind. Das Fazit lautet: Daumen hoch!

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de