Meldungen

18.01.15 Gottesdienst mit unserem Gospelchor "Friends"

Herzliche Einladung zum Gottesdienst mit dem Gospelchor "Friends" am 18. Januar um 10 Uhr im Gemeindehaus.

mehr

12.01.15 Öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats

Bei unseren Kirchengemeinderatssitzungen sind Gäste sehr selten. Falls Sie noch keinen Vorsatz für 2015 gefasst haben: Erleben Sie doch mit, wie die Geschicke unserer Gemeinde gelenkt werden - z.B. am 12. Januar um 20 Uhr im Gemeindehaus. Die Tagesordnung:

mehr

Terminübersicht Krippenspielproben

Damit Proben und Aufführungen auch klappen, hier die Termine für alle Kinder, die beim Krippenspiel mitspielen oder -singen:

mehr

17.12.14 Info und Anmeldung zum Kirchentag in Stuttgart

Im nächsten Jahr findet der Kirchentag quasi vor unserer Haustür statt. Die Kirchengemeinde Ofterdingen wird wieder als Projektchor teilnehmen. Herzliche Einladung zum Info- und Anmeldeabend am Mittwoch, 17.12.2014, 19 bis 20 Uhr, im Gemeindehaus.

mehr

13.12.14 „Kaufe zwei – spende eins“

Unter diesem Motto sammeln Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Kirchengemeinde Ofterdingen am Samstag, 13. Dezember ab 9.00 Uhr im Vorraum des Penny-Marktes Lebensmittel und Gebrauchsartikel für die Mössinger Tafel. Wir freuen uns sehr, wenn Sie diese Aktion unterstützen.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 02.06.20 | Bibelmuseum: neue Sonderausstellung

    Das Stuttgarter Bibelmuseum „bibliorama“ hat am Pfingstsonntag die Sonderausstellung "Ungleiche Paare - auf der Suche nach dem richtigen Leben" eröffnet und nimmt damit wieder den vollständigen Museumsbetrieb auf.

    mehr

  • 01.06.20 | July: „Kein Hass gegenüber Fremden“

    Zum Tag der weltweiten Kirche setzt der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July an Pfingstmontag ein Zeichen gegen Rassismus, Ausbeutung und Unterdrückung. „Gott selbst kam in Jesus Christus als Fremder in diese Welt“, macht July in seiner Predigt beim Gottesdienst in der Stiftskirche deutlich.

    mehr

  • 31.05.20 | „Gott tröstet immer (noch)“

    In seiner Andacht zu Pfingsten teilt Pfarrer Thorsten Eißler seine Gedanken zu Umbrüchen, zu den Jüngern Jesu beim ersten Pfingstfest und zu Corona. Geblieben ist, so macht er deutlich, der göttlichem Beistand, der Trost in schwierigen, traurigen und verunsichernden Zeiten gibt.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de