Ein Vortrag über unsere Orgel

Die Ofterdinger Metzler-Orgel  wird  in diesem Jahr 15 Jahre alt

 

Aus Anlass dieses halbrunden Geburtstages gibt es im Lauf des Jahres verschiedene Veranstaltungen. Den Auftakt machte ein Vortrag von Gisela Sauerbeck über die Schweizer Orgelbaufirma Metzler, im Rahmen ihres Studiums der evangelischen Kirchenmusik in Tübingen im Seminar Orgelbau.

Die renommierte Orgelbaufirma Metzler ist seit 1890 in Familienbesitz, sie ist traditionsbewusst, setzt auf altbewährte, rein mechanische Trakturen, natürliche Materialien, optimal gelagertes und getrocknetes Holz aus dem eigenen Wald und stellt ihre Pfeifen in eigener Produktion her. Künstlerischer Leiter und Intonateur ist Andreas Metzler, er wird unterstützt von 24 Mitarbeitern.

In dem Vortrag war interaktive Mitarbeit gefragt, denn gemeinsam mit den Zuhörern wurden Erinnerungen an die Planungsphase wieder wach, die kreativen Ideen zur Spendenbeschaffung wurden bewundert und die Umbaumaßnahmen im Chorraum der Kirche wurden wieder lebendig vor Augen geführt.

Bei Sekt und Lachshäppchen klang der Abend gemütlich aus.